Skip to main content

BC Hanseat holt 4. Platz bei „Sterne des Sports“ in Berlin – Crown Technologies aus Rellingen ist Sponsor der ersten Stunde

Der Boxclub BC Hanseat aus St. Pauli hat beim Oskar des Breitensports, den „Sternen des Sports“, als Landessieger und somit Vertreter Hamburgs den vierten Platz belegt und wurde dafür von Bundespräsident Joachim Gauck in Berlin mit dem goldenen Stern ausgezeichnet. Zusätzlich gab es für die Boxer, die vor gut einem Jahr das Flüchtlings-Integrationsprojekt „Durchboxen und Ankommen“ auf die Beine stellten, 1.000 Euro Preisgeld.

 

Das Unternehmen Crown Technologies GmbH aus Rellingen war der erste Sponsor des mittlerweile deutschlandweit bekannten Projektes. „Ohne das Engagement der Crown Technolo-gies GmbH und Geschäftsführer Heiko Busse würden wir hier heute nicht in Berlin beim Bundespräsidenten stehen. Wir beim BC Hanseat sind sehr dankbar und froh, dass Crown auch in Zukunft an unserer Seite stehen wird“, sagt Cheftrainer Hussein Ismail.

Auch Sponsor Heiko Busse zeigte sich erfreut über den Erfolg in Berlin: „Es ist dem beispiel-gebenden Engagement von Hussein Ismail und den anderen Helfern aus dem Boxclub zu verdanken, dass die Flüchtlinge schneller in unserer Gesellschaft ankommen und sich bei uns willkommen fühlen. Wir freuen uns sehr, so ein tolles Projekt zu unterstützen.“
Mittlerweile trainiert der BC Hanseat fünfmal die Woche in der Sporthalle Seilerstraße. Die Trainingseinheiten von „Durchboxen und Ankommen“ wurden mittlerweile 5.000 mal genutzt.

 

DOSB-Präsident Alfons Hörmann (ganz links) und das BC-Hanseat-Team freuen sich mit Bundespräsident Joachim Gauck und Cheftrainer Hussein Ismail (beide Mitte) über die Verleihung des Sterns.

 

 

 

 

Pressekontakt

Unternehmenskommunikation und Presse

Simon Obermeier
Stellvertretender Pressesprecher
Saarlandstr. 240
55411 Bingen
Tel.: 06721 407 266
E-Mail.: pr@loewen-gruppe.de 

Kontakt